01
September
0:00 — 0:00

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

Ein kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs, inkl. Live-Demonstration.


Was ist Biologische Zahnheilkunde?

Die moderne Zahnmedizin steht vor der Herausforderung, dem gestiegenen Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftlichen Grundregeln in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter die Lupe genommen und ein Zusammenhang zwischen den heute üblichen chronisch-systemischen Erkrankungen und Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt. Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

Ein kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs, inkl. Live-Demonstration
Zähne sind genau wie Leber, Magen oder Darm ebenfalls Organe mit eigener Blut- und Nerv-Versorgung, und wenn man es genau nimmt, sogar ein Hirn-Nerv. Sie sind das Organ, das dem Gehirn anatomisch am nächsten ist. Routinemäßig werden in diesem sensiblen Gebiet unterschiedlichste, teilweise hochgiftige Materialien unter dem „Deckmantel“ der handwerklichen Langlebigkeit eingebaut – mit oftmals schwerwiegenden Folgen für den ganzen Organismus. Im Kurs werden die Grundlagen der Biologischen Zahnmedizin und ihre Bedeutung für die tägliche Praxis vermittelt. Anhand von konkreten Patientenbeispielen werden Diagnostik- und Therapieoptionen aufgezeigt. Der Kurs ist als kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs angelegt. Das heißt, dass neben der theoretischen Vermittlung die besprochenen Techniken demonstriert bzw. mittels klinischem Video als Großbildübertragung gezeigt werden.

Kursinhalte 1. Tag (Freitag) I 14.00 – 18.00 Uhr

  • Der Mund als Spiegel für die Gesundheit – der Zusammenhang von chronisch- systemischen Erkrankungen und Erkrankung der Mundhöhle
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • NICO (Neuralgie Induzierende Cavitätenbildende Osteonekrose):
    Was sind neuromodulative Trigger?/Diagnostik
  • Metalle: Immunologie vs. Toxikologie
  • Wurzelbehandlung aus biologischer Sicht – mechanische, immunologische und
    toxikologische Grundlagen

Kursinhalte 2. Tag (Samstag) I 09.00 – 15.00 Uhr

  • Biologische Zahnheilkunde in der Praxis: Störfelddiagnostik und Planung am Befund der Kursteilnehmer oder an mitgebrachten Patientenfällen
  • Neuraltherapie: Wie funktioniert die simulierte Extraktion?
  • Chirurgiekonzepte und Techniken
  • Root2Disease: Keramikimplantat vs. Endozahn
  • Bone Healing Protokoll nach Dr. Nischwitz – optimale perioperative
    Nährstoffversorgung für maximale Knochenregeneration
  • Individuelles Ernährungsdesign – die wichtigsten Ernährungsgrundlagen für
    optimale Gesundheit und Entgiftung
  • Detox 101 – Wie kann man den Körper entgiften? Die effektivsten
    Methoden im Überblick
  • Der Nutzen für Sie ist bei diesem Seminar am größten, wenn Sie eigene Fälle zur Planung nach biologischen Kriterien, am besten OPG und/oder DVT, zum Seminar mitbringen. Bitte bringen Sie auch ein eigenes OPG mit. Anhand des eigenen Falls lernt man am besten!

    Details und Anmeldungsmöglichkeiten finden Sie hier im pdf Format.

    Details

    Beginn:
    14. September 2018 @14:00
    Ende:
    15. September 2018 @15:00
    Eintritt:
    495€
    Veranstaltungskategorie:
    Veranstaltung-Tags:
    , , , , , ,
    Webseite:
    http://www.biologische-zahnheilkunde.info/
    Organizers:
    Organizer: