Um das Thema Biologische Zahnmedizin und Keramik Implantologie weiter voran zu treiben, war Dr. Dominik Nischwitz aka. Dr. Dome vom 14.2-19.02.2018 unterwegs in geheimer Mission – „Die Welt verbessern“ – in San Diego auf dem IAOCI Winterkongress. In seinem Vortrag „Socket preservation 3.0: immediate ceramic implants. 8 simple steps for maximum success“ ging es um…

Das Curriculum zum Spezialist für Biologische Zahnmedizin und Keramikimplantate wurde über die letzten fünf Jahre gemeinsam von Dr. Ulrich Volz und Dr. Dominik Nischwitz entwickelt und geht 2018 bereits in die vierte Runde. Am 17.12.2017 wurden sechs neue Spezialisten von den beiden Prüfern Dr. Ulrich Volz und Dr. Dominik Nischwitz beim finalen Examen sowohl in…

Socket Preservation 3.0: Sofortimplantation mit Keramikimplantaten Ab sofort präsentiert der bekannte Fachautor und Referent auf dem Gebiet der Zirkonimplantate, Dr. Dominik Nischwitz seinen Fall des Monats. In unserer Praxis stellte sich Mitte des Jahres ein 83-jähriger Patient mit prothetisch und konservierend insuffizient versorgtem Erwachsenengebiss vor. Er kam auf Überweisung seines behandelnden Zahnarztes für die Implantation…

Neuer Artikel von Dr. Dominik Nischwitz erscheint in der ersten Ausgabe der CERAMIC IMPLANTS. Für alle Kollegen die an Keramik Implantate interessiert sind, ist dieses neue Fachjournal das absolute Muss. Besonders freut uns, dass der Artikel „How to successfully place ceramic implants“ von Dr. Dome in der ersten Ausgabe dieses internationalen Magazins erscheint. The future of…

Biologische Zahnmedizin elektromagnetische Felder Keramikimplantate

Titanexplantation und Sofortimplantation mit Sofortversorgung im Seitenzahngebiet mit einteiligen Zirkonimplantaten der Firma SDS (Swiss Dental Solutions). Der Patient kam über Umwege aus Südafrika in das Zentrum für Biologische Zahnmedizin mit dem Ziel seine Titanimplantate zu entfernen und direkt durch neutrale Keramikimplantate ersetzen zu lassen. Wenn möglich wollte er die Praxis vollbezahnt verlassen. Die Aufklärung und…

Biologische Zahnmedizin Keramikimplantate

Anamnese und Befund Im Zentrum für Biologische Zahnmedizin stellte sich Anfang 2015 ein 80-jähriger Patient mit erneuerungsbedürftiger Oberkiefer Teleskopprothese vor. Laut Überweisung seines umweltmedizinischen Arztes sollten alle verbliebenen Zähne im Oberkiefer entfernt werden und der Patient eine Vollprothese erhalten, da er zu alt für Implantate wäre. Bereits bei der Erstuntersuchung zeigte sich ein klinisch desolater…

Keramikimplantate biologische Zahnmedizin

Sofortimplantation im Seitenzahngebiet mit zweiteiligen Keramikimplantaten (Zirkonimplantaten) der Firma SDS (Swiss Dental Solutions). Durch die besondere Gewindeform (Dynamic Thread®) der SDS 2.0 Keramikimplantate ist es möglich auch in schwierigen Knochenverhältnissen eine optimale Primärstabilität zu erreichen. Im hier vorliegenden Fall sollte in die palatinale Alveole der Zähne 26 und 27 implantiert werden. Durch das sehr aggressive…

Röntgenbild biologische Zahnmedizin NICO

Der Begriff Störfeld kommt aus der Komplementärmedizin und bedeutet nichts anderes als Strukturveränderung. Hierzu zählen Narben und Brüche, psychologische Traumen und im Bereich der Mundhöhle chronische Entzündungsherde ausgehend von wurzelbehandelten Zähnen und chronisch-entzündlichen Bereichen im Kieferknochen, so genannten NICO´s (Neuralgia Inducing Cavitational Osteonecrosis). Die biologische Zahnmedizin betrachtet wurzelbehandelte Zähne als chronisch-entzündliche Herde, die sowohl vor Ort,…

Amalgamfüllungen biologische Zahnmedizin

Für verschiedene Metalle wie Quecksilber, Gold, Platin, Kupfer, Kobalt, Aluminium, Eisen, Chrom sind zytotoxische, immunologische und krebserregende Wirkungen, sowie Auswirkungen auf den Stoffwechsel wissenschaftlich gut belegt [1-10]. Metallbestandteile können in der Regel wenige Tage nach dem Einbringen in den Mund überall im Körper nachgewiesen werden. Grundsätzlich muss man drei metallbedingte Belastungsrichtungen unterscheiden: Die Giftigkeit des…

Biologische Zahnmedizin Wurzelbehandlung Keramikimplantate

Der zahnmedizinische Beitrag zur chronischen Krankheit – Endotoxine 24/7. An jedem toten Zahn hängt ein kranker Mensch:Aufklärung über schwere gesundheitliche Risiken durch wurzelbehandelte Zähne Sowohl die chronisch entzündlichen Erkrankungen als auch sogenannte Autoimmunerkrankungen nehmen seit Jahrzehnten in allen Industrienationen stark zu – die Ursache ist häufig unklar. Biologische Zahnmedizin: Biologisch denkende / handelnde Zahnärzte und Ärzte sehen…

Biologische Zahnmedizin

Der zahnmedizinische Beitrag zur chronischen Krankheit – Endotoxine 24/7. Das Immunsystem ist darauf ausgelegt, Bakterien, Pilze, Viren und andere Mikroorganismen abzuwehren. In den westlichen Ländern/Industrienationen kommt es momentan zu einer Epidemie von chronisch systemischen Erkrankungen [1,2]. Die Ursachen sind vielfach, die Überreaktivität des angeborenen Immunsystems spielt in dieser Gleichung jedoch eine ent­scheidende Rolle. Neben der…

© 2016 - DNA Health&Aesthetics – Zentrum für Biologische Zahnmedizin