Für verschiedene Metalle wie Quecksilber, Gold, Platin, Kupfer, Kobalt, Aluminium, Eisen, Chrom sind zytotoxische, immunologische und krebserregende Wirkungen, sowie Auswirkungen auf den Stoffwechsel wissenschaftlich gut belegt [1-10]. Metallbestandteile können in der Regel wenige Tage nach dem Einbringen in den Mund überall im Körper nachgewiesen werden. Grundsätzlich muss man drei metallbedingte Belastungsrichtungen unterscheiden: Die Giftigkeit des…

© 2016 - DNA Health&Aesthetics – Zentrum für Biologische Zahnmedizin